Logo Cash LV 0800 589 50 48
Kostenfrei aus dem deutschen Festnetz
und allen deutschen Mobilfunknetzen.
Mo bis Do 08:00-17:00 - Fr 08:00 - 14:00

Was von den monatlichen Einzahlungen bleibt ...

Experten sehen die Lebensversicherung zunehmend kritisch. Bestenfalls Altverträge mit hohen Garantien sind noch attraktiv für die Versicherten. So kommentiert Dirk Eilinghoff, Altersvorsorge-Experte bei "Finanztip": „Ich sehe kaum vernünftige Einsatzbereiche für Lebensversicherungen. Sie sind mit hohen Kosten belastet, bringen wenig Rendite und werden meist nach ein paar Jahren gekündigt."

Dass sich dieser Trend bestätigt, zeigen aktuelle Beispiele:

Ein Leser der Zeitschrift „Finanztest“ schloss 1989 eine Lebensversicherungspolice ab. Das Laufzeitende war auf 2020 festgelegt, die Auszahlungssumme auf rund 196.000 Euro. Tatsächlich weist die aktuelle Standmitteilung nur noch rund 110.000 Euro aus.

Eine weitere Leserin schloss ihre Kapitallebensversicherung 1996 ab. Der prognostizierte monatliche Auszahlungsbetrag belief sich derzeit auf 518 Euro. Nun ist 2016 das Laufzeitende erreicht und die tatsächliche monatliche Auszahlung wird 266 Euro betragen.

Was man dabei wissen muss: Die Vorgehensweise der Versicherungsunternehmen ist in beiden Fällen rechtmäßig. Die politischen Rahmenbedingungen erlauben es den Versicherern, ihre Finanzpuffer zu erhöhen und gleichzeitig die Versicherten weniger an den Bewertungsreserven zu beteiligen.

Einmal mehr stellt sich den Verbrauchern die Frage, ob sie an ihren Versicherungen weiter festhalten wollen. Wenn man als Kunde hingegen nicht den Ablauf der Versicherung abwartet, sondern vorher kündigt, bekommt man regelmäßig deutlich weniger heraus, als man eingezahlt hat. Doch für viele kann der Verkauf der Lebensversicherung dann eine Alternative sein.

Warum also nicht einfach unverbindlich ein kostenloses Angebot anfordern? Klicken Sie gleich rein und informieren Sie sich über den Verkauf Ihrer Lebensversicherung! Oder rufen Sie uns an unter 0800 589 50 48 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz und allen deutschen Mobilfunknetzen).

Zurück zur Newsübersicht
Jetzt anrufen Online Anfrage