Logo Cash LV 0800 589 50 48
Kostenfrei aus dem deutschen Festnetz
und allen deutschen Mobilfunknetzen.
Mo bis Do 08:00-17:00 - Fr 08:00 - 14:00

Die fabelhafte Welt der Lebensversicherungen Teil 1: Das Überschuss-Märchen

Was macht eine Lebensversicherung teuer oder unrentabel? Wir zeigen die Knackpunkte bei einem Versicherungsvertrag und entlarven falsche Versprechen ...


Raffinierte Versicherungsberater preisen die Ablaufleistung einer angebotenen Lebensversicherung inklusive Überschussbeteiligungen und Steuervorteilen an. Das ist soweit auch legitim. Als Verbraucher muss man allerdings wissen, dass hiervon noch eine ansehnliche Summe für Provisionen, Verwaltungs- und Vertriebskosten etc. weggeht! Wir zeigen anhand der Überschussbeteiligung, wo die großen Unterschiede liegen.

Was genau ist denn eigentlich eine Überschussbeteiligung?

Die Überschussbeteiligung bei Lebensversicherungen und Rentenversicherungen ist eine vertraglich festgelegte Beteiligung des Versicherungsnehmers an den Über­schüssen des Versicherungsanbieters aus seinem Versicherungsgeschäft. Hierzulande zählt zur Überschussbeteiligung zudem eine Beteiligung an den Bewertungsreserven des Versicherers. Somit beteiligt ein Versicherer – ganz einfach ausgedrückt – seine Kunden mit der Überschussbeteiligung an seinen Gewinnen.

Wo gibt es ein Problem mit der Überschussbeteiligung?

Vor Jahren konnten die Versicherer noch mit attraktiven Überschussbeteiligungen in ihren Angeboten wuchern. Doch die Niedrigzinsphase macht sich auch hier bemerkbar und den Versicherern zu schaffen. Die Überschussbeteiligungen, die heutzutage noch erzielt werden, liegen deutlich unter den Zahlen, die den Verbrauchern Jahre zuvor beim Abschluss der Versicherung in Aussicht gestellt wurden. Schließlich hat der Versicherer das Recht, die Überschussbeteiligung seiner Kunden bis auf den zum Vertragszeitpunkt geltenden Garantiezins zu reduzieren. Dieser liegt derzeit bei einem historischen Tief von 0,9 Prozent. Vereinzelt gehen Versicherer sogar unter diesen Mindestzins und bieten ihren Kunden nur noch Garantiezinsen zwischen 0,2 und 0,75 Prozent an.

Was heißt das nun konkret für meine Versicherung?

Je geringer die Überschussbeteiligung, desto schneller „fressen“ die Kosten für die Versicherung diese auf und damit die Rendite auf die Versicherung: Von der Ablaufleistung geht eine Abschlussprovision weg, eine Betreuungsprovision, Abschluss- und Vertriebskosten sowie laufende Kosten, d.h. eine Pauschale für die Verwaltung des Vertrags. Bei einer Lebensversicherung mit einer Beitragssumme von 54.000 Euro (30 Jahre mit 150 Euro monatlicher Einzahlung) können erst einmal 2.700 Abschlussprovision an den Berater abgezogen werden, weitere 18 Euro Betreuungsprovision pro Jahr und zwischen 1.188 Euro und 4.050 Euro Vertriebskosten, dazu kommen noch jährlich ca. 5 Prozent Ver­waltungs­kosten. All diese Kosten schmälern die Rendite, und bei geringerer Überschuss­beteiligung sieht die ganze Rechnung auf einmal gar nicht mehr so attraktiv aus wie etwa beim Abschluss der Police. Deshalb hat nun auch eine namhafte Ratingagentur die effektive Beitragsrendite bei diversen Versicherungsangeboten überprüft, die Ergebnisse sind erwartungsgemäß schockierend: Von den 0,9 Prozent Garantiezins bleiben im Durchschnitt gerade einmal 0,11 % übrig, den Rest verschlingen die Kosten der Versicherer. In einigen Tarifen rutscht die Beitragsrendite sogar ins Negative.

Was nun?

Als Neukunde könnten Sie sich nicht einmal mehr darauf verlassen, dass Sie Ihre eingezahlten Beiträge zurückbekommen. Möglicherweise haben Sie genau jetzt eine Ahnung bekommen, wie Sie Ihr Geld anderweitig besser verwenden können als mit einer Lebensversicherung – und möchten Ihre Versicherung loswerden? Ein unverbindliches Angebot für den Verkauf Ihrer Lebensversicherung oder Rentenversicherung erhalten Sie von unseren Experten. Kontaktieren Sie uns unter

  • telefonisch unter 0800 / 589 50 48 (kostenlos aus dem dt. Festnetz und allen dt. Mobilfunknetzen): von Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr    und am Freitag von 8 bis 14 Uhr.
  • über das Formular auf unserer Homepage cash-lv.de



Zurück zur Newsübersicht
Jetzt anrufen Online Anfrage