Logo Cash LV 0800 589 50 48
Kostenfrei aus dem deutschen Festnetz
und allen deutschen Mobilfunknetzen.
Mo bis Do 08:00-17:00 - Fr 08:00 - 14:00

Riester Rente: Top oder Flop?

Die private Ergänzung zur staatlichen Altersvorsorge wird gern kritisiert – gerade jetzt, wo die Niedrigzinspolitik auch bei der privaten Altersvorsorge voll durchschlägt. Ist das Riester-Modell tatsächlich gescheitert?

1. Ist die Riester Rente zu teuer?

Dass die Gebühren die komplette Rendite „auffressen“, bleibt eine unbelegte Hypothese. Doch durch die vielen Einschränkungen und Regularien, die die Riester Rente erfordert, haben die Anbieter einen enormen Aufwand mit dieser Form der privaten Altersvorsorge. Diesen Aufwand geben sie verständlicherweise an die Kunden weiter – in Form von Kosten, die wesentlich höher sind als bei anderen Vorsorgeprodukten und besonders bei Riester-Versicherungen eine enorme Belastung für den Sparer sind.

2. Sind Geringverdiener mit der Riester Rente schlecht beraten?

Tatsächlich nehmen viele Geringverdiener die Riester Rente nicht in Anspruch, weil sich das Riestern für sie nicht lohnt: Entweder, weil sie später ohnehin die Grundsicherung bekommen oder weil sie vielmehr gerade im Falle der Riester Rente diese von der Grundsicherung abgezogen bekommen würden. Dazu kommt, dass viele es sich zum jetzigen Zeitpunkt schlichtweg nicht leisten können.

3. Unflexibel und kompliziert – stimmt das?

Dem ist wenig entgegenzusetzen: Wer vor 62 (bzw. 60 bei Altverträgen) an sein Kapital herankommen möchte, dem bleibt nur die Kündigung. Wobei man freilich auch bedenken muss, dass die Intention ursprünglich die private Altersvorsorge war und keine gewöhnliche Geldanlage.

Alles in allem muss man sagen, dass die Riester Rente rein für die Altersvorsorge vorgesehen war – und gerade deshalb so unflexibel und teuer ist: Weil sie nie als flexible oder gar kurzfristig profitable Kapitalanlage konzipiert wurde. Dennoch schützt sie nicht unausweichlich vor Altersarmut. Gedanken machen sollte sich demnach, wer seine Riester-Police zu Zwecken der Kapitalanlage oder als ausschließliche private Altersvorsorge abgeschlossen hat.

Wie steigt man aus einem Riester-Vertrag aus – wenn man gleichzeitig das Maximum aus dem Kapital machen will? Hier können wir Sie unterstützen: Lassen Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich ein Angebot für den Ankauf der Rentenversicherung errechnen! Klicken Sie gleich rein und informieren Sie sich über den Verkauf Ihrer Rentenversicherung oder rufen Sie uns direkt an unter 0800 589 50 48 (kostenlos aus dem dt. Festnetz und allen dt. Mobilfunknetzen).



Zurück zur Newsübersicht
Jetzt anrufen Online Anfrage